… und noch einmal Spargel

Jetzt muß ich gestehen, ich habe mich gefragt, ob ich dieses Rezept überhaupt posten soll. Es wird nicht bei meinem Lieblingsrezepten landen.

Vielleicht lag es an meinem Improvisieren
Statt grünem Spargel musste weißer her.
Statt normalen Nudeln nahm ich dann der Farbe wegen grüne …
statt BündnerFleisch Schwarzgeräuchertes.
statt Buttermilchkäse Philadelphia

ok, meine Variante bitte nicht nachkochen!

und hier das Original
500 gr grüner Spargel
Salz
300 g breite Bandnudeln2 TL Butter
4 TL Mehl
300 ml fettarme Milch
2 EL Buttermilchfrischkäse
1 TL abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
weißer Pfeffer
Muskatnuss
125 g BündnerFleisch Fleisch in hauchdünnen Scheiben

Den Spargel waschen, nur das untere Drittel schälen. Längst halbieren und in 4 cm große Stücke schneiden. In sprudelnd kochendem Satzwasser ohne Deckel 5-7 Minuten bissfest garen. Aus dem Wasser heben , kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
Die Bandnudeln ins sprudelnd kochende Spargelkochwasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
In einem breiten Topf die Butter aufschäumen lassen, das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Unter Rühren nach und nach die Milch zugießen und 5 min köcheln lassen Den Frischkäse hinzufügen und glatt rühren. Die Sauce mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen.
Das BündnerFleisch Fleisch in Stücke zupfen. Die Nudeln und den Spargel unter die Sauce heben. Zum Schluss das BündnerFleisch Fleisch locker unterheben und in tiefen Tellern anrichten