9 1/2 Wochen

21. August 2011

liegen zwischen diesen beiden Fotos (fast)
Ist das nicht irre?
Was ist in diesen Wochen nicht alles passiert  und hat mein Leben so grundlegend verändert  ….

Advertisements

Im Oktober 2009 wurden wir von Barbara gebeten ihr unseren Blick aus dem Küchenfenster zu zeigen.

Den Bambus war ich jetzt endgültig leid und warum soll man den Vorgarten nicht für Eigenwerbung nutzen. Denn was macht schließlich eine Kräuterpädagogin 🙂 …. sich mit Kräutern beschäftigen!

Im Mai kam der Bagger…

… und kurze Zeit später die Kräuterspirale.


Der Ausbau der Straße wird uns seit Jahren von der Stadt versprochen …. und immer wieder werden wir Anwohner vertröstet!

Neben den bekannten Küchenkräutern wie Lavendel, Schnittlauch und Dill kamen auch unbekanntere Kräuter, die ich bis vor 2 Jahren selber kaum kannte.
Gundermann, Mädesüß, Odermennig, Viola, Bachbunge, Arnika, Nachtviole, Knoblauchsrauke, Spitzwegerich, Schafgarbe, Lungenkraut … jede Menge Gesundheit!