Pasta al pesto con patate e fagiolini

5. Juli 2015

Genau 1 Jahr später ….
Es ist nicht so, dass ich nichts gekocht habe, ich hatte nur keine Lust die Ergebnisse zu posten. Mir reichten meistens die Likes und Kommentare auf fb.
Aber Anfang letzter Woche passierte es, ich fand ein Bild und müßte Ewigkeiten suchen, um an das Rezept zu kommen. Es waren die Schüttelgurken und Veronika. Das Rezept wird es hier auch bald geben!

IMG_1825

Viele meiner fb-Freunde experimentieren mit der Vermehrung von Basilikum, nicht aus Samen, sondern mit den abgezwickten Spitzen einer gekauften Pflanze. Diese in Wasser gestellt, wurzeln sie nach ca. 14 Tagen.
Ich war da recht erfolgreich – früher sagte man, ich hätte einen grünen Daumen – so mußte ich mich dann heute um die Verarbeitung kümmern.

Mengen an Basilikum braucht man für Pesto => Pesto heißt Nudeln => und in dem Zusammenhang fällt mir immer Marzella Hazan mit ihrer Klassischen italienische Küche ein. ( Ich muss gerade schlucken …. mag jemand mein Buch haben? für 260€ ??? )
Das Rezept findet ihr im Original ab Seite 180

Zutaten
Knoblauchzehen, Basilikumblätter, Pinienkerne, frisch geriebener Parmigiano Reggiano ( Hab ich gestern frisch bei meinem edeka entdeckt ), Olivenöl und Butter

Zubereitung
Man kann alle Zutaten in den Mörser geben, und zu einer Paste zerstoßen …
Man kann auch alles in den Thermomix geben, 2 Minuten auf Stufe 5, und ohne Kraftaufwand hat man ein tolles Ergebnis.

Zutaten
grüne Bohnen (ich hatte dicke und Stangenbohnen aus der TK), Pasta, Pesto und kleine neue Kartoffeln ( bei mir heute ohne!)

Zubereitung
die Bohnen in Salzwasser gar kochen, unter kaltem Wasser abschrecken und bei den dickenBohnen die Haut entfernen.
Spaghetti nach Packungsangaben kochen.
Die kleinen Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden.

Zum Schluß alles miteinander vermischen!

IMG_1835
Buon appetito!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: