Rosenzucker mit Vanille

20. Mai 2011

Der Blick aus dem Küchenfenster zeigt nicht nur Baustelle im Vorgarten – dazu später mehr-, sondern auch eine Garagenbetonwand mit liebevoll gepflegten roten Rosen davor. Danke Reinhard!

Im letzten Jahr durfte ich mich schon bedienen und es wurden Gläser voll Rosengelee gekocht.

In diesem Jahr schlägt mein Herz für Kräutersalze und unterschiedliche Zucker.
Am letzten Hexenwochenende in der Eifel durfte schon probiert werden.

35 gr. Rosenblätter
50 gr. Zucker
1 Vanillestange
Die Rosenblätter zerkleinern, mit dem Inhalt einer Vanillestange und dem Zucker mischen.

2 Tage ruhen lassen, anschließend 2 Stunden in Dörrer trocknen.
Im Thermomix oder Mörser fein mahlen
Der Geruch wird von Tag zu Tag intensiver!

Mit diesem Rosenzucker kann man z.B. Rosenplätzchen backen, Gebäck und Torten verfeinern, Jogurth, Desserts, Müsli süßen, zum Bestreuen von Crepes, Schmalzgebäck, u.v.m…

One Response to “Rosenzucker mit Vanille”

  1. Andrea Brand Says:

    Huhu Christel,

    was freu ich mich, vielen Dank, dass Du den Rosenzucker eingestellt hast.
    Das Gläschen mit Beschriftung sieht auch so genial aus, diesen Rosenzucker werde ich bald nach Deinem Rezept probieren.

    Liebe Grüße Andrea


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: