fruchtige Wegwarte

5. Oktober 2010

Schaut mal …. ein ganzer Korb voller Blüten!
Das, was ihr glaubt sei ein Blütenblättchen, ist eine ganze Blüte, bestehend aus 5 Blütenblättern. Schaut euch mal die 5 kleinen Zipfelchen an. Ist das nicht fazinierend?

Richtig! Die Wegwarte ist ein Korbblütler!

Wegewarte
Es steht eine Blume,
Wo der Wind weht den Staub,
Blau ist ihre Blüte,
Aber grau ist ihr Laub.
Ich stand an dem Wege,
Hielt auf meine Hand,
Du hast Deine Augen
Von mir abgewandt.

Jetzt stehst du am Wege,
Da wehet der Wind,
Deine Augen, die blauen,
Vom Staub sind sie blind.

Da stehst du und wartest,
Daß ich komme daher,
Wegewarte, Wegewarte,
Du blühst ja nicht mehr.

Hermann Löns

Für den Salat werden nur die Sprösslinge genutzt. Die rübenartigen Wurzeln werden daher im November eingegraben und abgedeckt, während des Winters treiben dann aus den Achseln der vorher eingekürzten Blätter und aus den Terminalknospen 15 bis 20 cm lange und bis 5 cm dicke spindelförmige feste Knospen aus. Durch den Lichtschutz sind sie bleich und zart. Sie werden als Salat oder Gemüse zubereitet. (wiki)

3 Chicorree in Streifen geschnitten
Obst (Äpfel, Apfelsinen, Mandarinen, Ananas) gewürfelt
Walnüsse
Joghurt und Zitronensaft

Alles miteinander mischen

2 Responses to “fruchtige Wegwarte”

  1. Hesting Says:

    Hmm, Chicoreesalat.🙂

  2. Sylvia Says:

    Ich liebe Chicoree… Übrigends: Tolle Fotos!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: