Schafgarbenbutter

16. Juni 2010

Mal etwas ganz einfaches – kochtechnisch gesehen- , hab ich am Wochenende aber auch zum ersten Mal verspeist🙂

Schafgarbe, kennt jeder, wächst an jeder Ecke , die Delikatesse am Wegesrand!  Aber bitte nur pfücken und essen, wenn ihr euch ganz sicher seid!

Am Wochenende war vom Naturforum der Bislicher Insel in Xanten Sommerfest. Jutta Becker-Ufermann vom Appelbongert  hatte dort einen Stand. Gemäß dem Motto “ Nicht Kräuter bekämpfen, sondern essen“ priesen wir  Kräuterwanderungen zum Kennenlernen und natürlich auch Kochen mit Kräutern an.
Am Sonntag verkauften wir kleine Häppchen mit Kräutern  an, der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe.

Schafgarbe vom festen Stengel befreien und die Blättchen kleinwiegen.

Butter mit Salz und dem Kraut vermengen.

Und sonst????  Wird jetzt noch nicht verraten🙂
Komplette Angaben gibt es  bald zu Koch-Veranstaltungen in meiner KräuterkramKüche!

Zwischen Mai und August entwickeln sich beim Schnittlauch endständige kugelige bis eiförmige, scheindoldige Blütenstände bestehend aus 30 bis 50 Blüten. Diese habe ich vorsichtig auseinandergerupft und übers Brot gestreut.

Dem ersten spontanen „Das kann man doch nicht essen“ folgten sofort „Boah….  ist das lecker!“

Die Schnittchen kann man am kommenden Wochende auf dem Mittsommermarkt in Marienthal probieren!

Und das ist mein Thema🙂

Garten-Koch-Event

6 Responses to “Schafgarbenbutter”

  1. wolfhos Says:

    Klingt spannend. Ist Schafgarbe nicht etwas zu bitter?

  2. Toni Says:

    Wie schmeckt Schafgarbe denn?

    Schnittlauchbrot (mit oder ohne Blüten) ist auf jeden Falls superlecker🙂

  3. Sivie Says:

    Was man nicht alles essen kann …


  4. Auf die Idee wäre ich nie gekommen. Klasse!

  5. Mestolo Says:

    Schafgarbe essen wir auch sehr gern – und all das ganze andere Wildkräuterangebot.

  6. Ravenna Says:

    Liebe Christel, klasse Idee, super Blog!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: