Dicke Bohnen mit SahneSenfSauce

8. Dezember 2009

Ohne groß zu denken – was machen 2 Nasen mit soviel??? –  kaufte mein Mitesser am Sonntag 12 frische Mettwürstchen. Meine Aufgabe ist es jetzt, diese vor dem „Altwerden“ zu retten.

Und ich liebe dicke Bohnen, selbstgepuhlt und eingefroren.🙂

Zutaten:
4 Mettwürstchen
1 gewürfelte Zwiebel
50 gr. gewürfelten Katenschinken
600 gr. dicke Bohnen
2 El Suppengrundstock
4 El Kochsahne
1 El geriebener EdamerKäse
1 gehäufter Tl mittelscharfer Senf
Salz, körniger Pfeffer,
1 Prise Zucker
feingehacktes Bohnenkraut aus dem Garten

Quelle
Rezept ist beim Kochen entstanden

Zubereitung
Topf mit Bratfett erhitzen, Schinkenwürfel und in Scheiben geschnittenen Mettwurst scharf anbraten. Mit einer guten Prise Zucker kandieren. Die Zwiebeln hinzugeben und anbräunen.

Bohnen in den Topf geben, mit Suppengrundstock und 1/2 Wasser garen. Mit den restlichen Zutaten abschmecken und die Flüssigkeit reduzieren lassen.

Empfehlenswerter Eintopf!

3 Responses to “Dicke Bohnen mit SahneSenfSauce”


  1. Demnächst fährt mein Liebster mal wieder auf Dienstreise und da er keine Dicken Bohnen mag, simuliere ich schon seit Tagen, dass ich mir Böhnchen koche. Eigentlich wollte ich Ulrikes Broad Bean Tagliatelle machen, aber das Rezept hier reizt mich auch sehr. Übrigens kann man Mettwürstchen auch einfrieren, aber ich glaube, das willst du gar nicht lesen, oder? :-))

    Mein Mann hat mir heute ein Buch gekauft, das er auf der Buchmesse gesehen hatte. Es heißt „Wald- und Wiese auf dem Teller“ und würde dir bestimmt gefallen. Lauter Rezepte mit Kräutern und Früchten, die man draußen sammeln kann. Interessant, aber ob die Rezepte funktionieren und das gekochte schmeckt, kann ich natürlich nicht sagen.

    • kochundbackoase Says:

      Einfrieren??? Ne, da ist kein Platz🙂
      Heute gibt es eine bunte Pfanne mit Mettwurst, Tomaten, Eiern und Kartoffelstückchen, dann habe ich meine Aufgabe fast erfüllt!
      Das Buch hört sich gut an, da gehe ich mal bei amazon schauen.
      In der Schule wurden uns auch Unmengen von Büchern empfohlen. Ich lese gerade mit Begeisterung *Winter in der Küche von Oskar Marti*. Viele wirklich einfache nachkochbare Rezepte. Die drei anderen Jahreszeitenbücher habe ich dann gestern auch geordert🙂 Sind teilweise nicht mehr vorrätig und bevor ich leer ausgehe …..

  2. Sivie Says:

    Ich mag die dicken Bohnen auch sehr, die Familie leider nicht so und für vier ist das Auspuhlen auch lästig.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: