Kartoffelpuffer™ wie von Mama

6. Dezember 2009

 

Leider muß ich schon fast 25 Jahre auf diese Küche verzichten, leider hatte ich mit Mitte 20 nicht daran gedacht, mir ihre Küchentricks und Rezepte geben zu lassen. Aber ab und an überkommt es mich und mir fallen Kleinigkeiten wieder ein. Reste von Pellkartoffeln, zu einem festen Teig verarbeitet, gerollt, in Scheiben geschnitten auf die eine Seite kamen Zwiebelringe, auf die andere Seite eine Scheibe durchwachsenen Speck … perfekte Resteverwertung!

 

Zutaten:

400 g Mehl
400 g Kartoffeln, mehlig kochende Sorte, gekocht und geviertelt, vom Vortag
1 TL Salz
frisch geriebene Muskatnuss
1 Ei
1 Zwiebel
Bacon

Quelle:

Inspiriert durch ein Rezept von
Paprika vom VC

Zubereitung:

Alle Zutaten in den TM geben und kurz (Sichtkontakt) Stufe 3 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Der Teig muß stückig bleiben, zu lange oder zu hoch zerkleinert erhält man schnell Kleister :-( 
Den Teig entnehmen und kurz durchkneten.
Eine Rolle formen und ca. 1 cm breite Stücke abschneiden. Obern ein Zwiebelscheide andrücken, und eine kleine  Scheibe Bacon
Eine Pfanne mit Bratfett erhitzen und die Kartoffelpuffer von beiden Seiten anbraten.

6 Responses to “Kartoffelpuffer™ wie von Mama”

  1. nosupermom Says:

    Bei uns wurden die nicht gebraten, sondern wie Klöße ziehen lassen. Schmeckt toll zu Sauerkrautrouladen (Schwenebauch gefüllt mit Sauerkraut und geschmort).


  2. Die gebratene Zwiebelspirale gefällt mir sehr gut😉

  3. Erich Says:

    Bin Kartoffel- und Zwiebel-Fan, genau richtig getroffen

    • kochundbackoase Says:

      Ich habe gestern wieder die doppelte Menge Kartoffeln gekocht. Schaun wir mal, wie kreativ ich damit heute bin🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: