Torten … DAS kann ich nicht!

1. Dezember 2009

Da hatte ich laut um Hilfe gerufen und wirklich gute Tipps bekommen.

Ich folgte der Besten aller Tortenbäckerinnen   und hielt mich akribisch an dieVorgaben.  

  Der Teig der Sachertorte ging bilderbuchlike in die Höhe und fiel beim Abkühlen auf die Hälfte zusammen😦

Der Kuchen wurde auch gemäß Rezept aprikotiert, aber wie hält denn darauf die Schokolade ????  Schokostreusel sind eine gute Erfindung🙂

Aber Hauptsache, dem Geburtstagskind hat es geschmeckt.

Tage später hatte ich Geburtstag und zur Feier sollte es nach Familienbrauch einen Frankfurter Kranz geben.

Der Teig traumhaft, ließ sich aber am nächsten Tag kaum durchschneiden, fast so hart wie KruppStahl. Im Buttercremerühren war ich auch schon mal besser ….

DANKE Jutta für deine Unterstützung aber bei mir nützen auch die besten erprobten Rezepte nichts …..

DAS WAREN DIE LETZTEN BEIDEN TORTEN IN MEINEM LEBEN

…. es gibt Sachen, die kann ich besser🙂

6 Responses to “Torten … DAS kann ich nicht!”


  1. Oh Gott, wie grauenhaft… das tut mir aber schrecklich leid! Ich habe den Kranz Sonntag vor einer Woche wieder mal gebacken und zu einem Geburtstag mitgenommen, auf dem ich aber nur kurz geblieben bin. Das Geburtstagskind war gestern hier und meinte, mir sei ja wohl klar, dass der Kranz DAS Thema war und alle Gäste begeistert waren. Das Geburtstagskind hat am nächsten Tag nichts mehr davon essen können, weil die Gäste die Reste mit nach Hause genommen hatten :-)). Also, bei mir haut der Kuchen immer hervorragend hin, wieso klappt das denn nicht? Ob’s am Manzfred liegt?

    Übrigens halte ich überhaupt nichst von Kuchenteig im TM. Ich bin anscheinend die Einzige, die Hefeteig im TM nicht gut findet und auch Biskuit wird m. E. unmöglich. Solltest du, wie ich oben sehe, den Teig komplett im TM gemacht haben, kann es daran gelegen haben.

    Ich habe mir das Sacher-Rezept nochmal durchgelesen und man könnte tatsächlich auf die Idee kommen, dass ich nicht nur die Schokolade im TM geschmolzen habe. Aber da beim Rest die Zeitangaben und die Angaben für die Wahl der Stufen fehlen, bin ich davon ausgegangen, dass dem Lser klar ist, dass eine Küchenmaschine benutzt wurde. Sollte ich das noch ergänzen?

    Mensch, wie schade! Aber dafür kann ich nicht so gut kochen wie du und im Wald kann ich mit Sicherheit nur den Fliegenpilz bestimmen, von Kräutern ganz zu schweigen. Wir sollten uns zusammentun, weil wir uns so nett ergänzen😉

    • kochundbackoase Says:

      Och Jutta, mach dir keine Gedanken, dir sind auch schon erprobte Rezepte misslungen. Ich bin auch halt kein Dekorateur, Tortengestalten macht mir nicht so wahnsinnig viel Spaß😦

      Der TM-Topf ist hier spülmaschinenfreundlicher als die RiesenfünfLiterSchüssel der Kenwood. Aber beim nächsten Mal weiß ich dann Bescheid. Und fehlende Zeit- und Stufenangaben irritieren und hindern mich nicht, das fördert eher meine Kreativität🙂

      Aber eines muß ich noch klar stellen … ich habe Pilze gesehen und fotografiert, vom Wissen, was ich aufgenommen habe, bin ich weit entfernt – das gilt auch noch für Kräuter!!!

      PS Kleine Brotteige rühre ich übrigens nicht im TM!

  2. Eva Says:

    Mach dir nichts draus: man (Frau) kann nicht alles können – ich hab’s auch nicht mit Torten backen!🙂

  3. Moni Says:

    Mach dir nix draus… es kann nicht immer alles klappen.
    Ich hab gestern Vanillebrezel gebacken, sie wurden im Ofen zu Vanilletalern…

  4. Poulette Says:

    Also, so schlecht sieht das doch garnicht aus. Den Frankfurter Kranz hätte ich bestimmt aufgegessen und etwas trocken ist der Boden fast immer.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: