Wann ist ein ObstKuchen eine Torte und wann ein belegter Boden?(TM)

20. August 2009

 

Kuchen gibt es hier ganz ganz selten. Und wenn werden 2-3 Stücke gegessen, der Rest verschenkt oder gammelt im Kühlschrank vor sich hin.

Dieses Problem haben aber wohl einige Bloggerinnen, Hedonistin bittet um kleine Kuchenrezepte.

 

 <a href=“http://hedonistin.blogspot.com/2009/07/event-kleine-kuchen.html“ target=“_blank“ title=“Blog-Event: Kleine Kuchen“><img src=“http://lowbudgetcooking.net/lbc_grafik/flag/kleinekuchen.jpg“ width=“130″ height=“130″ alt=“Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen“></a>
Dieser Bitte folge ich dann mal neugierig!

Vor ca. 14 Tagen aber habe ich mir eine kleine Springform gekauft … 20 cm Durchmesser … und jetzt gibt es Käsekuchen, Pflaumenkuchen, Brombeertorte …. Der Vortteil bei dieser Größe ist, dass man nicht großartig rechnen muss, es reicht ein Rezept zu halbieren.

In Oberhausen im CentrO gibt es ein spanisches Lokal mit „der“ Erdbeertorte überhaupt. Hauchdünner Boden, belegt mit 15 cm Erdbeeren. So große Stücke kann ein Mensch alleine gar nicht essen.

Das war aber mein Vorbild. Am Freitag war ich mal wieder im Lindchen zum shoppen. 3 kleine Körbchen mit frischen und dicken Brombeeren durften mich nach Hause begleiten – nein, nicht nur … da gab es auch noch gefühlte „Tonnen“ Gemüse J

Zutaten:
100 Gramm Butterkekse
30 Gramm Butter
3 Körbchen mit Brombeeren
1/2 Päckchen (1Beutel) Götterspeise Himbeergeschmack
30 Gramm Zucker

Zubereitung:
Die Kekse im TM zerbröseln 10 sec./Stufe 10
Mit der Butter zu einem Teig verrühren.
Diesen dann in der Springform auf dem Boden festdrücken.
Die ganzen Brombeeren in die Form geben.
Nach Anweisung die Götterspeise kochen, – Zucker und Pulver vermengen 3 sec/Stufe 2
Wasser hinzugeben 5 Min/90 Grad/Stufe 2
Ein wenig abkühlen lassen und über die Brombeeren verteilen, evtl. etwas schütteln, damit sich die Flüssigkeit verteilt.

 comp_6049

Und jetzt kommt das Schwierigste …

 

 

 

… 6 Stunden warten

compbrombeertorte_6054

 

 

…. und ab jetzt übe ich, wie man kleine Torten fotografiert😦

6 Responses to “Wann ist ein ObstKuchen eine Torte und wann ein belegter Boden?(TM)”

  1. lamiacucina Says:

    Während Du dich mit der Suche nach einer Antwort auf die im Titel gestellte Frage beschäftigst, esse ich dir den Kuchen, bzw. die Torte, bzw. den belegten Boden weg.

  2. Eva Says:

    Nix da, Robert, da muss für mich auch gaaaanz viel abfallen – ich bin doch der Obst-Freak!🙂

  3. Ulrike Says:

    Also ich denke auch, dass beim Nachmachen der Schritt mit der Wartezeit für mich eine unüberwindbare Hürde darstellen wird

  4. Heidi Says:

    Für mich ist das Warten auch immer eine Qual! Da lob ich mir Strudel!!! Rein ins Backrohr, raus und auf den Tisch;.))) Ich mag ja Brombeeren nicht sonderlich aber dein „Törtchen“ sieht echt köstlich aus.

  5. Chaosqueen Says:

    Die Torte sieht sehr schön aus und ich liebe Brombeeren, das wäre auch ein Einsatzgebiet für meine kleine Backform.

  6. Hedonistin Says:

    Ei, fast hätt ich dieses Leckerchen übersehen! Und dabei ist sowas genau meins – ganz viel Obst und nur pro forma ein Boden drunter.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: