Lendchenauflauf

6. August 2009

Das ist soooo was von schade …. Soooo ein leckerer Auflauf und so schwache Bilder! Ähnlich wie bei Eva`s Mousse wäre es aber schade ihn nicht zu verbloggen.

Appetit geholt habe ich mir wieder mal im Grillsportverein, gegessen wurde mit Freunden zu Hause

Ca. 1 KG Gequellte Kartoffeln (festkochenden Pellkartoffeln) vorbereiten. Ca. 200 gr Dürrfleisch (Speck) in Würfel schneiden und in einer Gußpfanne im Holzofen auslassen (geht natürlich auch auf der Elektroplatte) Die Pellkartoffel schälen und nach dem Auskühlen in dünne Scheiben schneiden. Ca. 300 gr. Blattspinat (geht auch Tiefkühlpackung- jedoch ungewürzt) in einer Pfanne dämpfen für ca. 10 Minuten, zuvor mit 1-2 zedrückten Knoblauchzehen würzen.
Ca. 10-13. Schweinemedallions aus der Lende schneiden,das Fleisch in einer Guß- oder Eisenpfanne in etwas Rapsöl mit Butter braun anbraten, nachdem es von beiden Seiten etwas mit Salz und Pfeffer gewürzt wurde. Zuvor einen Rub (Würzmischung aus
1-2 TL gemahlenen Senfkörnern, etwas Muskat, Paprikapulver und Piment, sowie 2 TL Gemüsebrühpulver, herstellen. Nach dem Anbraten die Medallions mit 1/8 l gutem Riesling ablöschen, und mit der Gewürzmischung gut nochmals das Fleisch bestreuen. 1 Becher Sahne unterrühren, nochmals gut 2-4 Minuten aufkochen lassen.
Danach die Pfännchen vorbereiten:

Zuerst die Pellkartoffelscheiben auf den Pfannenboden, darüber die Specksauce geben, danach den Spinat aufschichten, nun Tomatenscheiben auflegen, zum Schluß etwas frischen Parmesan, grob geraspelt darüber, und nun bei ca. 200 Grad für 15 Minuten in den Holzbackofen über Buchenfeuer.

Geändert habe ich die Soße und überbacken im Backofen ( 200 Grad/30 Min.) mit 150 gr. jungen Gouda und 100 gr. Parmesan

Zutaten:
1 ½ TL geflockte Senfkörner
frisch geriebene Muskatnuss
1 ½ TL Paprikaflocken
2 TL Gemüsebrühe
1 Glas Riesling
1 Becher Sahne
100 gr. Gorgonzola

Quelle:
GSV / user Woodfire

Zubereitung:
Die Bilder sprechen für sich …

comp_IMG_0213comp_IMG_0215comp_IMG_0217comp_IMG_0221comp_IMG_0223comp_IMG_0225comp_IMG_0224comp_IMG_0227comp_IMG_0230

Daumenhoch!

4 Responses to “Lendchenauflauf”

  1. lamiacucina Says:

    Ein Auflauf der uns passen würde. was sind geflockte Senfkörner ?

    • kochundbackoase Says:

      Hallo Robert,
      ich habe mir einen Flocker für Getreideflocken (u.a. Haferflocken) gekauft. Damit habe ich die ganzen Senfkörner geflockt. Geht bei dieser kleinen Menge wesentlich schneller als mahlen.

  2. Erich Says:

    Die Bilder sprechen wirklich für sich !! 🙂
    Was man doch mit Senfkörnern gemäss Deiner Antwort an Robert alles machen kann, oder ist es Tippfehler?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: