Erfrischungsgetränk No.1

28. Mai 2009

Generell und im Besonderen bei einer Diät soll man viel trinken.

Normalerweise mag ich keine Limonade mit Geschmack und auch keine alkoholfreien Getränke aus dem Kühlschrank.

comp_kalteente_5448

Zutaten:

Melissenblätter/zweig
1 l stilles Wasser
10 Eiswürfel

Zubereitung:
Ein schweifender Blick durch den Garten, Zitronenmelisse geerntet, die kalte Ente entstaubt, den Einsatz mit Eiswürfeln gefüllt und die Melisse mit stillem Wasser übergossen.

So simple und so lecker!

8 Responses to “Erfrischungsgetränk No.1”


  1. Und dazu ein Knäckebrot 😀

  2. Ulrike Says:

    Oder auch zwei …

  3. speedy Says:

    ……..und ich find es toll das Du das Getränk in einer schicken Karaffe zelebrierst, toll……..das schmeckts noch mal so lecker!! Liebe Grüsse Gabi

  4. Eva Says:

    Genau, die Karaffe – das ist der Hit!!


  5. Ich mache das auch schon mal, aber mein Wasser nimmt den Geschmack der Melisse nicht an. Ob es daran liegt, dass ich dazu kein Knäckebrot esse? Oder weil ich keine kalte Ente habe (den Begriff habe ich schon seit Jahren nicht mehr gehört)?

    • kochundbackoase Says:

      Jutta, wie heißt das Teil denn heute?
      Versuche mal die Blätter zu zerknittern, dann erst kommen die Aromastoffe frei.


      • Ich habe nicht die geringste Ahnung, wie man das nennt. Aber es ist auch egal, sieht jedenfalls sehr edel aus. War gerade im Garten und habe geknittert – funktioniert!

  6. Mestolo Says:

    Wir schneiden gerne noch eine Zitrone in dünnen Scheiben dazu. Am besten eignen sich die dafür, die man eh gerade von der schale befreit hat 🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: