Serranoschinken mit Feigen und Melone

25. April 2009

Wie versprochen kommen jetzt die Rezepte von meinem „1. Tapas und Pinchos-Abend“ am 25.

 

Zutaten:
1 kleine Honigmelone
frische Feigen, geviertelt
Serranoschinken in feine Streifen geschnitten

4 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
1 TL Honig
1 TL Senf
Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer
frisch Minzeblättchen


Quelle:
Katholisches Bildungsforum der Stadt Kamp Lintfort
Kursleiterin Ana Maria Delgado

Zubereitung:
Melone halbieren, entkernen und mit dem Kugelausstecher kleine Kugeln formen.
Mit den Feigen und dem Schinken auf Tellern anrichten.

Dressing über die Portionen gießen und mit Minze und Zitronenscheiben anrichten

Für Freunde des Serranoschinkens ein Genuss, leider mag ich weder Serrano noch Parma L


 

5 Responses to “Serranoschinken mit Feigen und Melone”

  1. Mestolo Says:

    Das klingt gut, vor allem für Anfänger wie uns und kommt auf die Nachback-Liste🙂

  2. Guy Says:

    Ein simples Bauernbrot mit Kümmel- und Anis-Note, genau richtig für mich. Mach noch aus Korinder Koriandersamen, dann finde ich das Rezept noch besser.

  3. kochundbackoase Says:

    @ Guy, es sind Samen. Ich habe alle 3 Gewürze in einer Mühle und werden jedesmal frisch grob gerieben

  4. zorra Says:

    Applaus für dein Brot von mir.😉

  5. kochundbackoase Says:

    @zorra … und das von Dir!
    Danke!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: