Sprossenmix mit Knoblauchkartoffelcroutons

5. März 2009

comp_sprossen1img_1422

 

Gestern fuhr ich zu einem kleinen Ausflug in eine kleine Nachbarstadt .
Kevelaer … den meisten bekannt als Pilgerstätte.
Mir stand der Sinn nach schlendern durch die Einkaufstraße und anschließend einem leckeren Salat.
Ich weiß auch nicht warum, ein Buchladen zog mich magisch an. Die Johann Lafer Bücher wurden erst durchgeblättert, wieder zurückgelegt, Kartoffelbuch durchgeblättert, wieder zurückgelegt, ein paar Schritte gegangen, wieder zurück …
2 Bücher mit Rezepten von J.L. und das Kartoffelbuch wanderten nach dem Bezahlen in meinen Rucksack.
Heute …
Im Buchladen sprang mir gestern ein Rezept entgegen, Blattsalat mit Kartoffelcroutons.
Und ausgerechnet das Buch mit dem Rezept hab ich mir nicht gekauft.
Das Bild hab ich aber noch im Kopf und los geht es.

Eine gute handvoll Sprossen ( Fitness-Mischung Rettichsamen, Mungobohnensamen und Weizensamen, hab ich vor einer Woche zum Keimen angesetzt)
Mit Salz, Zitronenpfeffer, Balsamicoessig und gutem Olivenöl gewürzt
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und auch würfeln.
Ghee erhitzen und die Würfel erst auf hoher Temperatur anbraten und dann auf niedriger fertiggaren. Mit Hibiscussalz würzen.
Ein paar getrocknete Blüten drauf verteilen und geniessen

comp_sprossenimg_1422

Advertisements

One Response to “Sprossenmix mit Knoblauchkartoffelcroutons”


  1. Witzig!
    Bei mir gab’s gestern auch die ersten selbstgezogenen Sprossen 🙂
    Am Wochenende sind die nächsten fertig, ich freue mich schon darauf!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: