Geelrijs

24. Februar 2009

„Im Geelrijs, dem gelben Reis, einer sehr typischen südafrikanischen Beilage, verbindet sich die holländische Vorliebe für süße Speisen mit der Vorliebe der Malaien für den Reis“

Auszug aus

Südafrika – Eine kulinarische Entdeckungsreise mit Bildern von Land und Leuten

Das Buch gab es Mitte letzten Jahres bei einem großen Kaffeeröster 😉 und ich hatte hier schon einmal drauf hingewiesen

 

Für 4 Personen

225 g Langkornreis (hier Risottoreis)

1 Stange Zimt (hier gemahlen)

1 EL Kurkuma

1 TL Salz

1 TL Zucker

125 g Rosinen

75 g brauner Zucker

25 g Butter

 

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf geben.

Die Zimtstange mit Kurcuma, Salz und Zucker dazugeben. Alle aufkochen und etwa 12 Minuten garen lassen.

Die Rosinen heiß abwaschen, abtropfen lassen und ebenfalls dazugeben. Alles etwa 10 Minuten weiter garen lassen, bis der Reis weich und das Wasser verdampft ist.

Die Zimtstange entfernen und den brauen Zucker einrühren.

Die Butter auf den Reis geben und mit einer Gabel unterziehen

 

Soweit das Original

 

Bei mir gab es das halbe Rezept im TM.

 

100 g  Risottoreis

1 TL gemahlener Zimt

1 TL Kurkuma

1/2 TL Salz

1/2 TL Zucker

60 g Rosinen

 

22 min/100°/Linkslauf/Stufe1

( 200 g Wasser reichten nicht, ich habe 300 g gebraucht)

 

 

75 g brauner Zucker

25 g Butter zum Schluß unterheben

 

comp_geelrijs2img_1257

 

Das wird es in Zukunft häufiger geben!

Legger 😉

 

 

Advertisements

2 Responses to “Geelrijs”

  1. Sivie Says:

    Das hört sich ja interessant an. Vielleicht kann ich so meiner Milchreisverschäherin süße Reisspeisen näher bringen.

  2. Eva Says:

    Ich liebe süße Reisgerichte – daher schon gespeichert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: