Steckrübeneintopf (TM)

27. Januar 2009

comp_steckrubeneintopfimg_4986 

Das hat nach dem Frust von gestern – Bildqualität – mal wieder Spaß gemacht. Die EOS ist halt doch besser als die kleine Schwester IXUS. Und mit einem richtigen Rechner macht das Schreiben für den Blog auch mehr Sinn. … und die Tageszeit stimmt auch! 

Appetit geholt hab ich mir am Sonntag in der neuen essen&trinken 2/09.

Nach Bestandsaufnahme in der Küche ist dieser super leckere Eintopf entstanden, und dank TM hab ich auch kein Schlachtfeld hinterlassen, sondern brauch nur mit Kleinigkeiten den Geschirrspüler bestücken.

 

200 gr. Steckrüben/200 gr. Möhren/150 gr. Baril/100 gr. Knollensellerie

¼ rote Chilischote/1 Knoblauchzehe

100 gr. Fenchelsalami

1 Eßl. Butter/1 Eßl. Suppengrundstock/500 gr. Wasser/1 Tl. Anna Fornos Kräuterpaste

100 gr. Schmand

1 Lorbeerblatt/1 Tl. Thymianblättchen 

Ergibt ca. 4 Teller

 

Rübe, Möhren, Kartoffeln und Knollensellerie schälen und würfeln.

comp_steckrubeneintopf1img_4965

 Von der Salami eine dicke Scheibe abschneiden und auch würfeln.

 comp_steckrubeneintopf1img_4990

Die Butter schmelzen und Salami braten 3min/100°/Stufe 1

comp_steckrubeneintopf1img_4968

 Salami herausnehmen.

 Knoblauchzehe kurz zerkleinern 5 sek./Stufe 5

 Gemüsewürfel in den Topf geben.

 Suppengrundstock

comp_steckrubeneintopf1img_4969comp_steckrubeneintopf1img_4973

und  Anna Fornos Kräuterpaste (PS Wo steckt Houdini eigentlich????)  sowie Gewürze hinzu, mit Wasser auffüllen.

30min/100 °/Stufe1 Linkslauf 

Schmand hinzu und kurz 5 sek./Stufe 10 einen Teil pürieren 

Auf den Teller geben und Salami unterrühren.

comp_steckrubeneintopf1img_4984

Advertisements

6 Responses to “Steckrübeneintopf (TM)”

  1. Eva Says:

    Tolles Eintopfgericht – willst du damit nicht beim Monatsevent mitmachen?

  2. kochundbackoase Says:

    Eva, der Monat hat doch erst angefangen, da kommt mit Sicherheit noch mehr 🙂

  3. Guy Says:

    Lecker! Und: schöne Fotos! Vor allem die Salami auf dem Packpapier gefällt mir, die hätte ich jetzt gern hier ,-)

  4. lamiacucina Says:

    da ist sie ja wieder, die bisher so geschätzte Fotoqualität. Unglaublich, was das ausmacht.

  5. moony42 Says:

    TM-Rezepte haben bei mir ja immer einen Stein im Brett und dieses hier sowieso. Sieht sehr lecker aus. Houdini vermisse ich übrigens auch, habe heute noch an ihn gedacht.

  6. Sivie Says:

    Sieht so schön Cremig aus. Ganz anders als Steckrübeneintopf sonst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: