Sellerie-Rohkost mit Ananas (TM)

12. Januar 2009

.
.

 
Frei nach dem Motto,
“Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern – diese Woche gibt es nichts mehr zu essen”
lachte mich eine Sellerieknolle in meiner Küche an – Freitag schon gekauft für den Garten-Koch-Event.
.
knollensellerie-QF-klein
.
Aber was soll ich damit nur anstellen?.
Sellerie kenne ich in 4 verschiedenen Variationen:
  • getrocknet als Suppengrün bzw. püriert und gesalzen im Suppengrundstock,
  • als Suppengemüse
  • von meiner Mutter früher gekocht und Mayonaise-lastig als Salat.
  • Oder als unappetitliche Beilage im Schnellimbiss

Nachdem ich

Gemüse

 Kochen – köstlich wie noch nie –

entstaubt hatte, wurde ich fündig

  

 500 gr. Knollensellerie

2 Eßl. Zitronensaft

1 großer säuerlicher Apfel

2 etwa 1 cm dicke Scheiben frische Ananas (200 gr,)

Je 1 Prise Salz und weißer pfeffer

2 Teel. Ahornsirup oder Honig

1/8 l Sahne

50 gr. Walnußkerne

Ich habe Ahornsirup durch Honig und die Sahne durch Joghurt ersetzt. Die frische Ananas kam bei mir aus der Dose J

Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden und im TM 5 sek./Stufe 5 /Sichtkontakt schreddern. In eine Schüssel umfüllen und mit Zitronensaft beträufeln.

 

 

 

Apfel schälen und vierteln 2 sek./Stufe 5/Sichtkontakt

 

 

 

Zur Sellerie geben. Ananas ebenfalls unter den Salat mischen.

Salz, Pfeffer, Honig und Sahne/Joghurt hinzugeben.

Walnusse knacken, und über den Salat streuen.

 

Die Rohkost war schnell, leicht und lecker …. dafür verzweifel ich an wordpress. An diesem Artikel hab ich fast 2 Stunden gebastelt und es sieht in der Vorschau komplett anders aus, als veröffentlicht,

Ich mag nimmer ;-(

Advertisements

8 Responses to “Sellerie-Rohkost mit Ananas (TM)”

  1. Bolli Says:

    ich kriege das mit dem Zerkleinern im TM nie so ganz hin, entweder zu wenig oder schon breiig….

  2. kochundbackoase Says:

    Das tut mir leid!
    Ich höre an der Lautstärke wie grob die Lebensmittel zerkleinert sind. Da kann ich mich ganz gut drauf verlassen

  3. Sivie Says:

    hört sich gut an, aber bei Apfel und Ananas kann man den ja schon fast unter Obstsalat verbuchen.;-)

  4. Barbara Says:

    Erstens, der Beitrag so wie er ist, gefällt mir gut – trotz WordPress-Problemen. Aber ärgerlich, wenn man so lange dafür braucht.

    Zweitens: Danke für das tolle Rezept und Deinen Beitrag zum Event! Mit der Ananas und der ganzen Kombination gefällt mir Sellerie hier sehr gut. Schön leicht, fruchtig – toll!

  5. lamiacucina Says:

    Event geht vor Vorsatz. Gut gibts es im Januar so viele events 🙂

  6. lavaterra Says:

    Ein äußerst leckeres Rohkostgericht – erinnert mich an Waldorfsalat. Schöne Fotoserie.

  7. peppinella Says:

    Da sieht lecker aus in kombination mit den nüssen. meinst du, ich könnte auch schmand statt der sahne nehmen???

  8. kochundbackoase Says:

    @ Sivie, die Sellerie ist aber trotzdem dominat

    @ Barbara, danke … aber ich bekomme keinen einheitlichen Schrifttyp bzw. gewählte Schriftgröße

    q lamiacucina wo???? Objektive liegen schwer im Magen, Ente mag ich nicht und zum Räuchern fehlt mir mein Holzbackofen 😉

    @ lavaterra, richtig, an Waldorfsalat hat er mich uch erinnert

    @ peppinella, das geht! Mir geht Sahne auch zu sehr auf die Hüften


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: