Schwarzer Max

23. November 2008

 Strammer Max auf selbstgebackenem niederrheinischen Schwarzbrot  

Nachdem es hier superleckere Brötchen zum Frühstück gab, zeige ich Euch auch das heutige Frühstück von meinem Herrn kubo 🙂 
 
 
 

 

 

4 Responses to “Schwarzer Max”

  1. Dinkelhexe Says:

    sieht sehr lecker aus. die einfachen gerichte sind eben doch was besonderes

  2. Eva Says:

    Na, das hätt‘ uns auch gut geschmeckt!! – Aber wo ist das Rezept für diese tolle Schwarzbrot??

  3. Jutta Says:

    Also, das Rezept für das Schwarzbrot interessiert mich auch. Vielleicht müssen wir dann ja nicht mehr nach Köln fahren… Schwarzen Max habe ich noch nie gegessen und den strammen Bruder auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Warum eigentlich?

  4. kochundbackoase Says:

    In der Reha hat die Grafikkarte von meinem Laptop (ich hoffe, Medion löscht meine Daten nicht) den Geist aufgegeben. Mein jetziges Mini-Ersatz-Laptop erkennt die EOS nicht, auf der die Fotos sind. Wenn ich wieder komplett bin, gibt es das Rezept, versprochen!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: