Pfifferlinge auf Risotto

10. September 2008

Geplant war eigentlich ein Pfifferlingrisotto!
Am Sonntag ist eine handvoll Pfifferlinge übriggeblieben, schön dreckig mit Erde. Da half kein vorsichtiges Brüsten, die Pfifferlinge mussten gebadet werden. Getrocknet hab ich sie dann im TM, schön vorsichtig mit 2 wisch&weg 30sek./Stufe 1

Trotzdem hatte ich Angst, sie könnten dann im Risotto Wasser ziehen.

schön geschichtet im Dessertring, aber nicht schnell genug fotografiert …

für 1 Person mit großem Hunger
1 Zwiebel im TM 30 sek/Stufe 5 zerkleinert
1 Eßl. Olivenöl hinzu und die Zwiebel angedünstet 3 min/100°/Stufe 1
100 gr. Risottoreis 3 min/100°Stufe Linkslauf
1 Teel. Kräuterpaste
400 ml Hühnerbrühe 25 min/100°/Stufe 1 Linkslauf
zum Schluss mit einem TL Butter und Parmesan verfeinern.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne 1 kleingeschnittene Zwiebel, 50 gr. Schinkenwürfel und die Pfifferlinge mit Petersilie schmoren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken

Advertisements

8 Responses to “Pfifferlinge auf Risotto”

  1. Houdini Says:

    Aus den Ferien, z.Zt. nah bei Pontresina, nach einem wunderschönen Wandertag, herzliche Grüsse. Dieser TM verwundert mich jedesmal mehr: „Getrocknet hab ich sie dann im TM, schön vorsichtig mit 2 wisch&weg 30sek./Stufe 1“. Ist das so, wie wenn ich im Kenwood mit den Knethaken 2 Blatt Haushaltpapier mit den Pfifferlingen rundum plage für 30 Sek?

  2. kochundbackoase Says:

    Hallo Urlauber 🙂
    Mit dem Knethaken zerdrückst Du, wenn überhaupt könnte es mit den K-Rührer gehen. Ist aber überhaupt kein Problem, ich probiere es morgen einfach mal mit Kräutern und kenwood aus!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit!

  3. lamiacucina Says:

    die Pfifferlinge vertragen schon mal ein Säuberungsbad, besonders die kleinen. Läuft denn das wisch&weg-Programmm mit Erhitzen ?

  4. Stefan Says:

    Tolle Idee, muss ich gleich mal ausprobieren! Mit Pfifferlingen lässt sich wirlich viel machen, immer lecker. Jetzt da es Herbst wird, muss ich mir noch ein paar Variationen einfallen lassen. Möchte etwas bei Rezeptwiese.de einstellen, die haben jetzt einen Wettbewerb um das beste Herbstrezept. Drückt mir die Daumen 🙂

  5. zorra Says:

    Hier ist zum Glück noch Sommer, aber sieht toll aus!

    Ist der Linkslauf wichtig? 😉

  6. kochundbackoase Says:

    @ lamiacucina,
    Temperatur spielt keine Rolle, es geht nur um vorsichtiges Rumkugeln 🙂

    @ Stefan, dann viel Erfolg

    @ Zorra, rechts ist die Messerseite, sprich zum Zerkleinern. Den Linkslauf nimmt man für alles, was nicht zerkleinert werden darf/soll. … und die Reiskörner sollten ja ganz bleiben 😉

  7. Eva Says:

    Pfifferlingsrisotto = LECKER! Hättest mir ruhig eine Portion schicken können 🙂 ….der TM ist einfach ein Tausendsassa 🙂


  8. […] Ich hab allerdings nicht rührend am Herd gestanden, sondern hab rühren lassen Nach diesem Grundrezept, jedoch mit je einer roten, grünen und gelbenr in Ringe  geschnittene längliche Paprika, einem […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: