Gestern Einkauf und heute Einsatz in der Küche

6. August 2008

Eigentlich wollte ich immer schon mal dahin, lag aber nie so passend auf den Weg. Meine Alexa (Bernersennenhündin/Avatar) mußte im Auto bleiben, deshalb konnte ich mich GsD nicht so wirklich entspannt austoben.
Kilo Paprika/Zucchini/Tomaten 50 Cent …

Was macht man/frau mit diesen Mengen an Gemüse, und das bei Temperaturen über 30 Grad?

Ganz einfach.
Über Nacht trockneten die Zucchini in Scheiben geschnitten vor sich hin. Heute Morgen bekamen sie dann ein Bad aus Gewürzen, Knoblauch und gutem Olivenöl 🙂
Ein Teil der Tomaten ereilte heute das selbe Schicksal.

Mit verschiedenen Gartenkräutern und Zucchini, Gurken, Tomaten, und Zwiebeln gab es ein Ratatouille. Anschließend mit geriebenem Pecorino bestreut

dazu selbstgebackene Brötchen

Der Rest der Tomaten und ein paar Paprika wanderten in den Crockpot (mit Kräuter und Salz)
und ich hoffe auf eine leckere
Anna Forno’s Kräuterpaste für Sugo und anderes

7 Responses to “Gestern Einkauf und heute Einsatz in der Küche”

  1. Houdini Says:

    Viel Glück dabei, und nicht vergessen, lange lange köcheln bis Du kaum mehr umrühren kannst, sonst wird es nach dem Abkühlen keine Paste. Hast Du je 1 kg T, K & S eingekocht reicht es für ein Jahr.

  2. Eva Says:

    Gibt es was Schöneres als solche Märkte? Mir geht es aber auch meist so, dass ich viel mehr einkaufe, als ich dann in der Küche direkt verarbeiten kann….aber du bist das ja ganz geschickt angegangen = sieht sehr lecker aus! (aber was bzw wen meinst du mit Alexa(Avatar)? da fehlt mir gerade der Durchblick :-))

  3. kochundbackoase Says:

    @ Eva, den kleinen Schoßhund oder auch RheinDeichrunner 😉
    meine Bernersennenhündin

    @ Houdini, ich hab noch Paprika mit im Topf, ansonsten hab ich mich ans Mengenverhältnis gehalten

  4. Jutta Says:

    Respekt – das war ja ein toller Marathon. Sieht alles sehr lecker aus. Bei den Preisen hätte ich auch zugeschlagen.

  5. Jutta Says:

    Ach Christel, vielen Dank für den Hinweis auf Andrea und ihr Eis bei den Viren – ich habe das Schokoeis nachgemacht, ganz große Klasse. Da kann ich mir ja wirklich die Eismaschine sparen, super Tipp! Werde demnächst das Rezept verbloggen (Andrea hat netterweise zugestimmt)…

  6. Chaosqueen Says:

    Das war aber ein toller Einkauf! Wenn wir unseren Dörri nicht hätten…
    Ratatouille ohne Auberginen (brrr…) gefällt mir sehr gut.


  7. […] zu viele Kartoffeln beim Kartoffelhof gekauft worden sind –  es geht mir da immer wie ihr, ich verfalle vor lauter Begeisterung ob der frischen Produkte in einen wahren […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: