Mein 1. Roggenmischbrot mit Hefe

10. Juli 2008

Über Jahre habe ich nur Sauerteigbrote gebacken, vor einem halben Jahr ist diese Leidenschaft plötzlich von heute auf morgen eingeschlafen. Aber gekauftes Brot schmeckt auch nicht wirklich klasse!
Im VC hab ich dann das Ursprungsrezept von Andrea entdeckt
„Knuspriges und softiges Roggenmischbrot“

Das war schon mal gut, aber meiner Meinung nach noch verbesserungsfähig😉

Hier kommt jetzt meine Variante

300 g Roggenmehl 1150er
200 g Weizenmehl 550er
1 gehäufter EL Gluten/Weizenkleber
1 TL Salz
1 TL Zucker
10 g frische Hefe
1 EL Sauerteigextrakt (Weizen)
350 g lauwarmes Wasser
1 TL Brotklee aus Südtirol
1 TL Fränkisches Brotgewürz (Anis/Fenchel/Kümmel)

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min./TeigrührStufe zu einem Teig verarbeiten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, bemehlen und unter Klarsichtfolie 1 Stunde gehen lassen.
Dann den Teig rundwirken und formen, dann nochmals 1 Stunde gehen lassen.
Das Brot einschneiden oder berollen und bei 250 Grad im vorgeheizten Ofen 10 Minuten und 50 Minuten bei 200 Grad backen.
Vorher, während und auch nachher kräftig besprühen.

Für eine spontane Idee, „wir brauchen Brot“ oder „ich will backen“, eine Super Sache. Was das Gluten bewirkt hat, weiß ich noch nicht, da ich noch nie vorher ein Roggenmischhefebrot gebacken habe.

Für Fotos war es schon fast zu spät

In Natura sieht man es gar nicht, sondern erst auf dem Foto, Ich habe das Brot schon nach 50 Minuten aus dem Ofen befreit, ich hatte Angst, es würde verbrennen. Die Letzten 10 Minuten hätten aber dem Boden noch gut getan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: