Wasabiquark mit neuen Kartoffeln

5. Mai 2008

 

Kartoffeln gründlich waschen und ca.20 Minuten kochen
250 g Magerquark mit
2-3 Eßl. Joghurt glatt rühren, ca. 4 cm
Wasabipaste – Vorsicht!!! scharf – einrühren.
2-3 Lauchzwiebeln und
10 Radieschen in dünne Scheiben schneiden und unter den Quark rühren. Mit
Meersalz (z.B. Fleur de Sel) und 

grobem Pfeffer würzen.

Kartoffeln abgießen, pellen und mit dem Quark und
BündnerFleisch servieren.

Die Quarkmenge reicht für 2 Personen

LECKER 05/08 und ich

2 Responses to “Wasabiquark mit neuen Kartoffeln”

  1. lamiacucina Says:

    Hallo Christel, Gratulation zum Start des eigenen Blog !

  2. kochundbackoase Says:

    Hallo Robert,

    danke!
    Aber aller Anfang ist schwer … und da ist noch einiges zu tun …


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: