Il pesto tradizionale, fatto nel mortaio

4. Mai 2008

2 Knoblauchzehen
100 g frische Basilikumblätter
2 EL Pinienkerne
grobes Meersalz
50 g Parmesan
8 El Olivenöl, extra vergine
45 g Butter

600 gr. Pasta

Die Pasta kochen und aus dem Rest mit dem Mixer oder im Mörser das Pesto herstellen

Marcella Hazan „Die klassische italienische Küche“ und ich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: