Für mich gibt es kein Gemüse, welches so vielzeitig wie Spargel ist.

Die ersten Portionen, ganz klassisch mit Schinken und Hollandaise sind bereits verzehrt, jetzt kommen die gelungenen Experimente der lezten Jahre bevor ich dann wieder in die Testphase trete.

Liebgewonnen habe ich ein Rezept von Pottkieckers/ ck aus dem Forum “Fortgeschrittene und Profis” aus dem Jahre 2005. Schon mehrere Jahre auf dem Puckel aber immer wieder ein Geschmacks- und Geruchserlebnis.

Für 2 Personen

2 Stücke Alufolie
neue Kartoffeln
500g Spargel
Olivenöl
Orangenscheiben
Selbstgemachter Vanillezucker (Zucker mit Vanilleschoten aromatisiert)
Butterstückchen
Pfeffer, Salz

Kartoffeln und Spargel schälen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.

Alufolie mit Olivenöl dünn bestreichen, die Kartoffelscheiben überlappend darauf verteilen.

Darauf den Spargel legen, mit Salz und Pfeffer würzen.

 



Ausgekratzte Vanilleschoten bewahre ich in einem Glas mit Zucker auf. Die Schoten lege ich jetzt in die Päckchen, ebenso eine Orangenscheibe obendrauf ein paar Butterflocken.

Die Alufolie zu einem Päckchen schließen.

Früher kamen diese Päckchen in den Backofen ( 180°/45 Minuten), jetzt nutze ich den TM Varoma/35min/Stufe 2.

 


In der Zwischenzeit bereite ich die OrangenHollandaise zu

einer halben Orange,

2 Eigelb,

50gr. Butter,

40 gr. Sahne,

Salz und Pfeffer

6 min/80°/Stufe 4 ™

 


… und noch einmal Spargel

Jetzt muß ich gestehen, ich habe mich gefragt, ob ich dieses Rezept überhaupt posten soll. Es wird nicht bei meinem Lieblingsrezepten landen.

Vielleicht lag es an meinem Improvisieren
Statt grünem Spargel musste weißer her.
Statt normalen Nudeln nahm ich dann der Farbe wegen grüne …
statt BündnerFleisch Schwarzgeräuchertes.
statt Buttermilchkäse Philadelphia

ok, meine Variante bitte nicht nachkochen!

und hier das Original
500 gr grüner Spargel
Salz
300 g breite Bandnudeln2 TL Butter
4 TL Mehl
300 ml fettarme Milch
2 EL Buttermilchfrischkäse
1 TL abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
weißer Pfeffer
Muskatnuss
125 g BündnerFleisch Fleisch in hauchdünnen Scheiben

Den Spargel waschen, nur das untere Drittel schälen. Längst halbieren und in 4 cm große Stücke schneiden. In sprudelnd kochendem Satzwasser ohne Deckel 5-7 Minuten bissfest garen. Aus dem Wasser heben , kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
Die Bandnudeln ins sprudelnd kochende Spargelkochwasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
In einem breiten Topf die Butter aufschäumen lassen, das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Unter Rühren nach und nach die Milch zugießen und 5 min köcheln lassen Den Frischkäse hinzufügen und glatt rühren. Die Sauce mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen.
Das BündnerFleisch Fleisch in Stücke zupfen. Die Nudeln und den Spargel unter die Sauce heben. Zum Schluss das BündnerFleisch Fleisch locker unterheben und in tiefen Tellern anrichten

Ich glaube, dieses Kochbuch habe ich bekommen, einmal durchgeblättert und wegsortiert. Unglaublich welche Leckereien dort zu finden sind! Ich sollte mich mal um meine gesammelten Werke kümmern ;-)

Gestern gab es den Kräuterspargel und jetzt diese Köstlichkeit

4 Scheiben Toastbrot
2 Eier
50 ml Milch
4 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
Chilipulver
50 g getrocknete Tomaten in Öl
250 g weißer Spargel
2 kleine Möhren
3 EL Olivenöl
2 Zweige Basilikum
1 EL weißer Balsam Essig

Toastscheiben nebeneinander in eine flache Form legen. Eier mit Milch und Parmesan verrühren, mit Chili, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Brote damit begießen und 20 Min. einweichen.

Inzwischen die getrockneten Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, das Öl auffangen. Spargel schälen, längs halbieren und in 4 cm lange Stücke schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Aufgefangenes Tomatenöl in einer Pfanne erhitzen. Spargel und Möhren darin bei schwacher Hitze eitwa 10 Minuten bissfest garen. Tomaten unterrühren.

Übriges Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Brotscheiben etwas abtropfen lassen und im Öl von beiden Seiten goldgelb braten.

Basilikum waschen und die Blätter zerzupfen. Unters Gemüse heben und mit Salz, Pfeffer und dem Essig abschmecken.
Auf den Toastbroten verteilen.

Ich liebe Spargel und seit gestern warten hier 5 kg frischer weißer Spargel auf Zubereitung.
Vor Jahren hab ich mir ein Spargelbuch ersteigert und das fiel mir gestern wieder in die Hände.

Dieses Buch ist ja eine wahre Fundgrube

Das wird jetzt eine wirklich abwechslungsreiche Spargelwoche.

Heute Mittag gab es Kräuter-Spargel auf Räucherlachs

1 kg weißer Spargel
Salz
1 Prise Zucker
1 Tl Butter
je 1 Bund Dill, Petersilie und Schnittlauch
4 EL Weißweinessig
1 TL rote Pfefferkörner
2 EL Sonnenblumenöl
250 gr. Räucherlachs

Spargel schälen und ca. 20 Minuten bissfest garen.
Die Kräuter waschen, trockenschütteln und grob hacken und dann mit Essig, Salz, Pfefferkörner und Öl eine Marinade rühren.

Den gekochten Spargel in eine Schüssel geben und die Kräutermarinade darüber verteilen.

Zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Dann mit dem Lachs auf einem Teller anrichten.

Dazu passt getoastetes Weißbrot

Lecker!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an