Die Haushalte werden immer kleiner, da müssen auch die Kuchen kleiner werden. Und sollte mal einer nicht reichen, greift man schnell zum 2.

Einen Traumkuchen, eine Kalorienbombe, pures Hüftgold habe ich schon vor langer Zeit mal gebacken, der Muttertags Schokoladenkuchen

Den gibt es jetzt bei mir in MINI :-)

Zutaten:

  • 4 Eier trennen und die Eiweiße auf Stufe 4/2 Minuten steifschlagen
    In eine Schüssel füllen oder einen zweiten Mixtopf nehmen
  • 150 g Butter
  • 200g Zartbitterschokolade zusammen schmelzen 50 Grad/4 Minuten
    Temperatur ausschalten und weiterrühren lassen.
    wenn die 37 Grad erreicht sind, die
  • 4 Eigelb
    1 Prise Salz
    150 g Zucker
    2 EL Mehl
    100g Mandeln gemahlen
    1 Messerspitze Backpulver
  • dazugeben und auf Stufe 1 vermengen.
  • Jetzt die Eiweiß auf Rührstufe vorsichtig untermengen lassen
  • 10 kleine Weckgläschen 160ml  einfetten und mit dem Teig füllen
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen, danach sofort mit Ring, Glasdeckel und Klammern verschließen

Wenn jetzt der Schokoladenhunger kommt bin ich gewappnet! Und selbstverständlich werden die Gläschen auch noch etikettiert und aufgehübscht, das Bild reiche ich morgen nach :-)

Ich bin immer auf der Suche nach neuen kleinen Kuchen im Glas. Wenn ihr Ideen oder Wünsche habt, schreibt sie mir  im Kommentar, ich werde sie dann hier im Blog sammeln°

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 30 Followern an