aber wenn man genau schaut …….

Schafgarbe, Odermennig, Spitzwegerich, Zist,  Gundermann uva. zeigen den Frühlingsbeginn :-)

Ich bin mal gespannt, ob ich wieder so reich ernten kann in diesem Jahr!

Auch mein Eik hat Frühlingsgefühle, heute Morgen gab es die erste läufige Hündin in seinem Leben und für mich den ersten ignorierten vollen Napf.
Das kann ja heiter werden …

Rosmarinsalz

16. November 2011

Kräutersalz ist eine wunderbare Konservierungsmethode für aromatische Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Thymian oder Estragon. Es läßt sich einfach herstellen: 2 Teile getrocknete Kräuter werden mit einem Teil Meersalz gemischt und im Mörser gut zerstoßen. Anschließend wird das Kräutersalz nin Gläser gefüllt und gut verschlossen. Kräutersalz wird häufig zum Würzen von Suppen und Salaten verwendet und schmeckt auch auf dem Butterbrot …..

Dies ist ein winziger Auszug aus meinem Neuerwerb und Buchtipp
Kräuter – Das Praxishandbuch mit 500 Pflanzen im Porträt von Burkhard Bohne

Das Buch hilft einen Kräutergarten anzulegen, Kräuter verwenden und genießen und die Vielfalt der Kräuter zu entdecken.

 

Das nachfolgende Foto ist schon älter und zeigt noch das feuchte Rosmarinsalz.

Zutaten

Nadeln vom Rosmarin
Salz

Zubereitung

  • Frische Rosmarinnadeln mit feuchtem franz. Meersalz mischen,
  • nach 2 Tagen im Stöckli trocknen (ca. 5 Stunden) und  im TM pulverisieren.

MEIN Gewürz für Bratkartoffeln!

Ich habe in diesem Jahr viele Mischungen kreiert, salzig, süß, bunt …
Diese werde ich nach und nach hier vorstellen.

Kernletee

1. Dezember 2010

Für meinen Präsentationstisch zur Prüfung gab es Leckerchen für Herrchen und Hund,
Hagebuttenleckerchen!

Dafür benötigte ich Hagebuttenmus, die Kerne blieben übrig.

Diese habe ich auf Folie gestrichen und im Stöckli über Nacht getrocknet.

Anschließend wurden diese Platten dann im Thermomix wieder zerkleinert.

Für den Tee kommt ein gehäufter Eßlöffel Kernle in eine feuerfeste Kanne,

mit kaltem Wasser aufgegossen

 

aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Dieser Tee ist reich an Vitamin C – passend für diese Jahresuzeit :-) – und schmeckt intensiv nach Vanille.

 

 

 

 

 

 

 

Im Gesunde Hunde- Forum kurz gh-forum, dem Forum für roh ernährte Hunde (BARF) erscheinen tagtäglich Fragen nach Kräuter und Früchten, die dem Hund gegeben werden können.

Ich werde hier so nach und nach mal Früchte vorstellen, die sowohl für`s Herrchen als auch für den Hund geniessbar sind.

Heute 

Die Hagebutte
Als Hagebutten bezeichnet man die ungiftigen Früchte verschiedener Rosenarten.
Hag steht für Hecke und Butte bezieht sich auf die längliche oder runde Form/Gestalt.

Die Hagebutte ist eine Sammelfrucht, die viele kleine Nüsse enthält

Ich habe die Hagebutten mit einer Gartenschere halbiert und 12 Stunden bei 70 Grad im Stöckli gedörrt.

Ich hatte es mir einfacher vorgestellt. Der Thermomix war aber fast überfordert.

Die getrockneten Früchten kamen in den Mixtopf des TM`s.
Trotz Höchstleistung mußte ich immer wieder absieben. Die Kerne/Nüsschen sind nicht wie Getreidekörner, sondern kleine Steinchen. Ich vermute, mit einer “normalen” Küchenmaschine bekommt man sie nicht klein.
Ich werde morgen noch einen Versuch starten und das Mahlwerk der Getreidemühle testen. Ich werde berichten ….

Das Pulver der Hagebutte kann bei Arthrose-Erkrankungen eingesetzt werden und ist eine geballte Vitaminladung!

Der Gatte und Alexa lieben meine Hagebuttenkekse :-) und Alexa eine Extraportion übers Fressen!

Und noch mehr detaillierte Informationen gibt es auf meinen Kräuterwanderungen.
Termine siehe oben rechts oder selbstverständlich auch telefonisch oder per mail !

Was hab ich denn da gesammelt?

11. September 2010

Jeden Tag, und wirklich jeden Tag entdecke ich neue Pflanzen. Wie blind muß  ich in den  vergangenen Jahre meines Lebens duch die Welt gestapft sein…..

Heute Morgen habe ich folgendes gefunden

Einen Teil der Früchte werde ich wie Oliven einlegen, und aus einem anderen Teil gibt es einen Schnaps gegen Magen-Darm-Leiden.

Da ich ja jetzt weiß, wo der Baum steht,  kann ich dann in der kommenden Zeit auch Gelees, Konfitüren etc. ausprobieren.

Wer weiß, welche Früchte ich gesammelt habe?

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an