Rosmarinsalz

16. November 2011

Kräutersalz ist eine wunderbare Konservierungsmethode für aromatische Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Thymian oder Estragon. Es läßt sich einfach herstellen: 2 Teile getrocknete Kräuter werden mit einem Teil Meersalz gemischt und im Mörser gut zerstoßen. Anschließend wird das Kräutersalz nin Gläser gefüllt und gut verschlossen. Kräutersalz wird häufig zum Würzen von Suppen und Salaten verwendet und schmeckt auch auf dem Butterbrot …..

Dies ist ein winziger Auszug aus meinem Neuerwerb und Buchtipp
Kräuter – Das Praxishandbuch mit 500 Pflanzen im Porträt von Burkhard Bohne

Das Buch hilft einen Kräutergarten anzulegen, Kräuter verwenden und genießen und die Vielfalt der Kräuter zu entdecken.

 

Das nachfolgende Foto ist schon älter und zeigt noch das feuchte Rosmarinsalz.

Zutaten

Nadeln vom Rosmarin
Salz

Zubereitung

  • Frische Rosmarinnadeln mit feuchtem franz. Meersalz mischen,
  • nach 2 Tagen im Stöckli trocknen (ca. 5 Stunden) und  im TM pulverisieren.

MEIN Gewürz für Bratkartoffeln!

Ich habe in diesem Jahr viele Mischungen kreiert, salzig, süß, bunt …
Diese werde ich nach und nach hier vorstellen.

Heilwein mit Angelikawurzel

13. November 2011

Schon Wilhelm Busch schrieb in seiner “Frommen Helene”: “Es ist ein Brauch von alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör.”

Beim Entrümpeln des Gartens habe ich diese herrliche Angelikawurzel ausgegraben.

Verwendung findet vor allem die Wurzel , die Bitterstoffe und ätherische Öle enthält, also zu den Amara-Drogen gehört. Alkoholische Auszüge oder Tees werden gegen Appetitlosigkeit, leichte Magen- und Darmkrämpfe, Völlegefühl und Blähungen eingesetzt.

In der Volksmedizin wird das ätherische Öl (als Droge Angelicae aetheroleum) aus den Wurzeln innerlich gegen Schlaflosigkeit und äußerlich gegen Rheuma und Neuralgien angewendet. In größeren Mengen ist das ätherische Öl toxisch.[2]

Das Öl aus Wurzeln und Samen ist Bestandteil von Kräuterlikören und Bitterschnäpsen, wie Boonekamp, Bénédictine und Chartreuse.

Mit den Früchten werden Wermutwein, Gin und Chartreuse aromatisiert.

(http://de.wikipedia.org/wiki/Arznei-Engelwurz)

Zutaten

30 g frische Angelikawurzel oder getrocknet aus der Apotheke
3 Sternanis
1 Zimtstange
1 aufgeschnittene Vanillestange
60 g. Honig
200 ml Rotwein

Zubereitung

  • Die Wurzel ausgraben, gründlich reinigen und kleinschneiden
  • Alle Gewürze in eine Flasche geben
  • Honig zugeben
  • mit Wein auffüllen

  • und nach dem Fotografieren regelmäßig schütteln.

Häufig wird empfohlen, den Wein oder auch Likör zu filtrieren, bei mir bleibt alles bis zur bitteren Neige in der Flasche.

….. auch wenn meinem  Eik die Haare zu Berge stehen :-)

Wallacher rote Oliven

14. September 2010

Wieder mal eine feine Delikatesse vom Wegesrand!

Gewürznelken
1 TL Senfkörner
1 TL Wacholderbeeren
1 EL Salz
1 TL Zucker

500 gr. reife Kornelkirschen
500 ml Rotweinessig

Die gewaschenen Kirschen in ein Glas geben

Die Gewürze gut verteilen
und mit dem Essig auffüllen

und jetzt braucht es Geduld …. mindestens für 2 Monate in den kühlen Keller!

Aber dann :-)

Die Oliven schmecken fantastisch zu Käse und auch Wildgerichten.

Was hab ich denn da gesammelt?

11. September 2010

Jeden Tag, und wirklich jeden Tag entdecke ich neue Pflanzen. Wie blind muß  ich in den  vergangenen Jahre meines Lebens duch die Welt gestapft sein…..

Heute Morgen habe ich folgendes gefunden

Einen Teil der Früchte werde ich wie Oliven einlegen, und aus einem anderen Teil gibt es einen Schnaps gegen Magen-Darm-Leiden.

Da ich ja jetzt weiß, wo der Baum steht,  kann ich dann in der kommenden Zeit auch Gelees, Konfitüren etc. ausprobieren.

Wer weiß, welche Früchte ich gesammelt habe?

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an