Hagebutten – für Herrchen und Hund

11. September 2010

Im Gesunde Hunde- Forum kurz gh-forum, dem Forum für roh ernährte Hunde (BARF) erscheinen tagtäglich Fragen nach Kräuter und Früchten, die dem Hund gegeben werden können.

Ich werde hier so nach und nach mal Früchte vorstellen, die sowohl für`s Herrchen als auch für den Hund geniessbar sind.

Heute 

Die Hagebutte
Als Hagebutten bezeichnet man die ungiftigen Früchte verschiedener Rosenarten.
Hag steht für Hecke und Butte bezieht sich auf die längliche oder runde Form/Gestalt.

Die Hagebutte ist eine Sammelfrucht, die viele kleine Nüsse enthält

Ich habe die Hagebutten mit einer Gartenschere halbiert und 12 Stunden bei 70 Grad im Stöckli gedörrt.

Ich hatte es mir einfacher vorgestellt. Der Thermomix war aber fast überfordert.

Die getrockneten Früchten kamen in den Mixtopf des TM`s.
Trotz Höchstleistung mußte ich immer wieder absieben. Die Kerne/Nüsschen sind nicht wie Getreidekörner, sondern kleine Steinchen. Ich vermute, mit einer “normalen” Küchenmaschine bekommt man sie nicht klein.
Ich werde morgen noch einen Versuch starten und das Mahlwerk der Getreidemühle testen. Ich werde berichten ….

Das Pulver der Hagebutte kann bei Arthrose-Erkrankungen eingesetzt werden und ist eine geballte Vitaminladung!

Der Gatte und Alexa lieben meine Hagebuttenkekse :-) und Alexa eine Extraportion übers Fressen!

Und noch mehr detaillierte Informationen gibt es auf meinen Kräuterwanderungen.
Termine siehe oben rechts oder selbstverständlich auch telefonisch oder per mail !

About these ads

3 Responses to “Hagebutten – für Herrchen und Hund”

  1. Petra Says:

    Toll! Ich freue mich schon auf Tee auf frischen Hagebutten. Aufs Trocknen bin ich noch nicht gekommen, weil ich auch keinen Dörrapparat habe. Und unsere Grace frisst sehr gerne Obst und Gemüse, aber ob sie Hagebutte mag, kann ich nicht sagen. Momentan muss ich immer um meine Himbeeren kämpfen, sie erntet sie etwas früher als ich, wenn ich nicht aufpasse…
    Roh wird sie allerdings nicht ernährt. Das Hagebuttenkeks-Rezept würde mich allerdings interessieren, aber für mich :-)
    Hundekekse backe ich ab und an mal diese hier:

    http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php/2008/09/29/gib-mir-die-kugel-frauchen

    Viele Grüße

  2. Petra Says:

    Was ich noch sagen wollte, sind bei dir die Hagebutten schon richtig reif? Sie haben hier zwar eine schöne Farbe sind aber noch sehr fest und ich denke, ich wart lieber noch ein bißchen…

    • kochundbackoase Says:

      Petra, die jetzt Geernteten waren auch noch richtig fest, obwohl kräftig dunkelrot.
      Für die nächste große Fuhre warte ich auch noch. ….

      Aber dann :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 30 Followern an

%d Bloggern gefällt das: